Die Jahnschule Sulzbach-Rosenberg

Artenvielfalt soll profitieren

Jahnschule startet das Projekt "Imkern an Schulen"

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Nach der Pestalozzischule nimmt nun auch die Jahnschule das Projekt "Imkern an Schulen" in Angriff. Helmut Heuberger, Vorsitzender vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg, übergab das Bienenvolk an die Schulgartengruppe mit Lehrerin Maria Schlegl.

Zukünftig werden die Schüler mit den Bienen neben der Lebensweise der unverzichtbaren Insekten, auch mit interessanten Aspekten zum Umwelt- und Naturschutz konfrontiert. Vorsitzender Helmut Heuberger und Kreisvorsitzender Andreas Royer dankten Rektor Peter Plößl für die Bereitschaft zur Arbeit mit den Bienen. Das Bienenvolk für die Schulgartengruppe stellte Michael Hüttner, Ehrenvorsitzender des Vereins zur Verfügung.

Das Projekt "Imkern an Schulen" wird vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten gefördert. Alle bayerischen Gymnasien, Grund-, Haupt- und Realschulen werden über das Projekt staatlich unterstützt. 

Zeitungsbericht vom 16.05.2013 der Sulzbach-Rosenberger Zeitung

Die erste Honigernte 2019

Gartengruppe machte Honigernte und es gab Honigbrote

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Schulbetreuerin Karin Haar und Bienenfachwart Alexander Hirschmann-Titz leiteten die Honigernte an der Jahnschule mit den Schülern und Schülerinnen der Gartengruppe. Mit großer Begeisterung waren die Kinder dabei die Waben zu entdeckeln und Honig zu schleudern. Als Belohnung gab es dann noch Honigbrote. Die beiden Bienenvölker trugen 40kg Honig ein. Ein großer Erfolg. Der Honig wird dann beim Schulfest wieder verkauft.

Bildergalerie zum 4. Juni 2018

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg

Wildbienenhotel am Haselgraben

Schüler bestücken das neue Wildbienenhotel

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg

Die Schüler der Jahnschule aus Sulzbach-Rosenberg haben mit ihren Betreuern Helmut Heuberger und Karin Haar vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberger im Bienenwald am Haselgraben das Wildbienenhotel bestückt.