Imkern auf Probe 2021

Hättest Du den Bauern nicht, dann hättest Du kein Brot. Gäbe es die Bienen nicht, so litt der Bauer Not.

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Imkern auf Probe 2021

Auch 2021 bietet der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg das Projekt "Imkern auf Probe" an. Aufgrund der großen Nachfrage sind frühzeitige Anmeldungen erforderlich. Interessierte Natur- und Bienenfreunde können sich ab sofort beim Bienenfachwart Alexander Titz unter: alexandertitz(at)t-online.de melden oder telefonisch unter: 0151 261 92880.

Wir freuen uns!

Das Kennenlernpaket

Erleben Sie mit uns "Imkern auf Probe" in einer neuen Dimension

Bild: BZV Sulzbach_Rosenberg

Generation 21 - so heißt das neue Angebot des bayerischen Landesverbandes der Bayerischen Imker. Sie als Probeimker haben viele Möglichkeiten in das Projekt "Imkern auf Probe" einzusteigen. Probieren Sie es aus und tauchen Sie mit uns in eine fasinierende Welt der Bienen ein. Ein starkes Team wartet auf Sie und Ihre Abenteuer. Erleben Sie mit uns die Vielfalt der Natur kennen und lernen dabei den richtigen Umgang eine wichtigen Insektes kenn. Ein Abenteuer das Sie nie vergessen werden.

Die Probeimker 2021

  • Monika Bodendörfer - Pommelsbrunn
  • Jasmin Krüger - Pommelsbrunn
  • Jochen Müller - Sulzbach-Rosenberg
  • Rohrmüller Kerstin - Sulzbach-Rosenberg
  • Kugler Yvonne - Auerbach
  • Arthur McLarrin - Sulzbach-Rosenberg
  • Dietmar Meier - Sulzbach-Rosenberg
  • Stefan Tahr - Sulzbach-Rosenberg
  • Lehan Tahr - Sulzbach-Rosenberg
  • Christoph Orendi - Sulzbach-Rosenberg
  • Leoni Orendi - Sulzbach-Rosenberg
  • Alexander Vetrowsky - Hersbruck
  • Böhm Bettina - Sulzbach-Rosenberg
  • Pilhofer Andreas - Königstein
  • Dr. Konrad Gradl - Sulzbach-Rosenberg
  • Christine Gradl - Sulzbach-Rosenberg

Imkern auf Probe erfolgreich gestartet

Mit Abstand und einem Hygienekonzept startet der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg in die neue Saison

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Am Samstag den 3. April startete der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg in die neue Ausbildungssaison. Nach einem Jahr Coronapause erarbeitete der Verein ein geeignetes Hygienekonzept dass dann von Gesundheitsamt Amberg-Sulzbach genehmigt wurde. Die Probeimker wurden zu einer Freitags- und Samstagsgruppe aufgeteilt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vorsitzenden Helmut Heuberger der auch die Betreuer vorstellte machte Bienenfachwart Alexander Hirschmann-Titz eine kleine imkerliche Einweisung um die wichtigsten Gerätschaften dem Imkernachwuchs zu zeigen. Im Anschluss wurde die Betreuer zu den Probeimkern fest eingeteilt. Alexander Hirschmann-Titz sprach von einer besonderen Herausforderung die auch eine gewisse Vorbereitungszeit in Anspruch nahm. Es wurde aber in Abstimmung mit der Vorstandschaft und den Betreuern eine geeignete Lösung gefunden um das Probeimkern sicher zu machen.

Der Imkernachwuchs lernt jetzt die Biologie der Bienen kennen, das einlöten der Waben und die vorbereitenden Maßnahmen zur Honigernte.Im Spätsommer kommt dann die Varroabehandlung und das einfüttern der Bienen hinzu. Über den Winter bleiben dann die Bienen bis zum nächsten Jahr stehen und auch hier zu zeigen wie sich die Bienen über den Winter verhalten. An den Donnerstagen gibt es dann die Online-Schulungen um 19 Uhr. Beginn ist hier das Thema die Beutenvielfalt. Am Freitag/Samstag den 9./10. April treffen sich dann die Probeimker am Lehrbienenstand zu den ersten Arbeiten an den Bienen.

Bildergalerie am 3.April 2021

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg

2. Teil "Imkern auf Probe"

Die Bienenvölker wurden umgehängt in die Vereinskästen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Die Probeimker des Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg nutzten jetzt am 2. Schulungswochende die Möglichkeit die Bienenvölker in die Vereinskästen umzuhängen. Dabei wurde ihnen der Aufbau eines Bienenvolkes erklärt. Aufgrund der Coronavorschriften musste die Aktion wieder auf Freitag und Samstag aufgeteilt werden.

Die Bildergalerie zum 10. April 2021

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg