Willkommen auf den Seiten des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg 1871

                              

________________________________________________________________

Generation21 - Imkern mit Zukunft - "Bei uns erleben Sie Bienen"

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Imkern auf Probe ist bei uns immer ein Abenteuer, tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Honigbienen.

Gründung des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg

Als im Jahre 1869 von der Regierung der Oberpfalz an die damaligen Bezirksämter die Aufforderung erging, Bienenzuchtvereine zu gründen, wurde dies auch in Sulzbach aufgenommen und im Juli 1870 ein solcher Verein ins Leben gerufen. Die Gründer des neuen Bienenzuchtvereins waren der königliche Oberregierungsrat Greßmann, Apotheker Schießl, Privatier Locher und neun weitere Gründungsmitglieder.  

"Aus den Berichten geht hervor, dass die zwölf Gründungsmitglieder guten Mutes waren und als ihr erstes Hauptziel die Verbreitung der Dzierzon`schen Methoden ( bewegliche Waben ) anstrebten, anstelle der bis dahin üblichen Korbimkerei". 

Weitere Informationen in der Rubrik "Chronik"

Honig aus der Region - natürlich - gut - gesund

Honig aus der Region erhalten Sie bei den Imkern vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Sie suchen einen Imker aus Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung. Einfach unter Imkersuche Name oder Postleitzahl eingeben und schon sind Sie bei einem Imker in Ihrer Nähe.

Vereinsinformationen

Das Varroa-Wetter jetzt mit Postleitzahl

Ab sofort können Sie beim Abrufen des Varroa-Wetters, einfach die Postleitzahl Ihres Bienenstandortes eingeben und schon sehen Sie die aktuellen Behandlungshinweise.

Varroa-Wetter mit Postleitzahl 

oder informieren Sie sich auch auf der Seite des Bienensachverständigen

Der Jahres- und Schulungsplan 2020

Das Jahres- und Schulungsprogramm 2020 ist mit vielen neuen und interessanten Themen bestückt. Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg hat sich wieder bemüht ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen.

Die Jahrestermine 2020

________________________________________________________________

Der monatliche Imkerstammtisch im Oktober

Der monatliche Imkerstammtisch des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg findet am 3. Oktober im Hotelgasthof Bayerischer Hof um 19 Uhr statt. Eingeladen sind alle Imker, sowie Neu- und Probeimker des Vereins. Siehe auch Termine

Umfrage: Imkerliche Jahresbilanz zur Vitalität der Honigbienen

Mit Ihrer Hilfe wollen wir in dieser neukonzipierten Umfrage Daten aus ganz Deutschland und angrenzenden Ländern zusammentragen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Bienenvölker verhalten und entwickeln sich von Jahr zu Jahr und Region zu Region recht unterschiedlich. Standortfaktoren und Witterungsbedingungen, aber auch die Auseinandersetzung mit Krankheitserregern spielen dabei eine wesentliche Rolle. Der Klimawandel ist bereits heute bemerkbar und wird in den kommenden Jahren mehr und mehr an Einfluss gewinnen.

Mit Ihrer Hilfe wollen wir in dieser neukonzipierten Umfrage Daten aus ganz Deutschland und angrenzenden Ländern zusammentragen, um diese Veränderungen zu dokumentieren. Auf diese Weise können Sie Ihre eigenen Beobachtungen an Ihren Bienenvölkern einbringen und wichtige Informationen zur Dynamik der Veränderungen in der Imkerei beitragen.

Zur Online Umfrage

Der barrierefreie Lehrbienenstand

Die Umbaurarbeiten sind im vollen Gange

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Die Pflasterarbeiten am Lehrbienenstand für einen barrierefreien Zugang sind derzeit im vollen Gange. Nachdem jetzt der Aufgang zum Lehrbienenstand umgebaut wurde und für Rollstuhlfahrer einen Zugang zum Gerätehaus haben, wird anschließend der Vorplatz am Gebäude gepflastert. Wir möchten uns jetzt schon für die vielen freiwilligen Helfer recht herzlich bedanken. Sehen Sie auch die Bilder unter: Verein 2020

Arbeitseinsatz bei den Lüdecke Bienen

Varroabehandlung und Wachsschmelzen waren angesagt

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Samstag den 12. September war wieder mal ein Einsatz bei den Lüdecke-Bienen. Der 2. Teil der Varroabehandlung musste gemacht werden. Ebenso stand das Wachsschmelzen an. Zahlreiche Altwaben wurden dabei eingeschmolzen. Firma Lüdecke plant hier einen eigenen Wachskreislauf zu erstellen.

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg

Barrierefrei Imkern in Sulzbach-Rosenberg

Landratsamt fördert das Projekt. "Deine Zukunft 2030, Amberg-Sulzbach" mit 1000 Euro

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Der Nachhaltigkeitsrat unter Vorsitz von Landrat Richard Reisinger sprach sich bei seiner Sitzung in Sulzbach-Rosenberg für die Unterstützung von vier Vorhaben aus. Regionalmanagerin Katharina Schenk stellte den Mitgliedern des Rates die Projekte genauer vor. Lesen Sie den Bericht unter: Verein 2020

Nach oben

Der perfekte Move

Der Einstieg zum "Imkern auf Probe", trotz schwieriger Lage

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Der Einstieg in das "Imkern auf Probe" lohnt sich. Denn die Chancen für junge Menschen sind gut - trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie. Dies zeigen auch die Zahlen der bayerischen Imkervereine. Denn die Ausbildungsbereitschaft der bayerischen Vereine ist nach wie vor hoch, auch wenn viele sich in einer schwierigen Situation befinden. Die bayerischen Vereine nehmen ihre Verantwortung sehr ernst. Lesen Sie den Bericht unter: Informationen vom Bienenfachwart

Absage sämtlicher Schulungen

Die Vorstandschaft hat alle Schulungsmaßnahmen für 2020 abgesagt

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Die Vorstandschaft des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg hat einstimmig beschlossen, dass sämtliche Schulungsveranstaltungen in diesem Jahr abgesagt werden. Wir freuen uns auf 2021 und wieder auf spannende Schulungsthemen.

Das Bienenjahr 2020

Die Monatsbetrachtung im September

Bild der Woche

Quelle: Beekeeping Photography

Informationen vom Kreisverband

Imkern auf Probe 2021 bei den Ortsvereinen

Sie haben Interesse an Bienen und suchen einen Verein? Der Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg bietet das Projekt "Imkern auf Probe 2021" bei allen Ortsvereinen innerhalb des Kreisverbandes auch nächstes Jahr wieder an. Wenn Sie in Högen, Auerbach, Neukirchen, Königstein, Illschwang, Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung wohnen, melden Sie sich einfach bei den jeweiligen Ortsvorsitzenden oder Projektleitern für das Probeimkern. Sie können aber auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen unter: Kontakt 

Imkerverein Illschwang-Birgland

Imkerverein Jura-Högen

Imkerverein Neukirchen-Holnstein

Imkerverein Auerbach

Imkerverein Königstein

Vertreterversammlung des LVBI in Ingolstadt

Helmut Heuberger und Alexander Hirschmann-Titz waren zu Gast in Ingolstadt

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Torsten Ellman, Präsident des Deutschen Imkerbundes sprach über den Honigpreis.

Stellvertretenter 2. Vorsitzende des Imker-Kreisverbandes Helmut Heuberger und der Obmann für Nachwuchs, Aus- und Weiterbildung des Landesverbandes der Bayerischen Imker e.V. Alexander Hirschmann-Titz, besuchten die Vertreterversammlung des LVBI in Ingolstadt am Samstag den 5. September 2020. Lesen Sie den Bericht unter: Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg

Schule und Bienen

Das Schulprojekt "be(e) cool"

Alle Information, kompakt und informativ für Lehrkräfte und Schüler zum Thema " Schule und Bienen".

"be(e) cool" ist ein Schulprojekt des Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg. 

 

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Unser Lehrbienenstand im Bürgerpark speziell für Schulen. Betreut wir der Stand vom Imker-Kreisvorsitzenden Andreas Royer.

Neue Schulbroschüre vom Landesverband ab März 2020

Es ist ein Leitfaden für Eltern und Lehrer - bei der Geschäftsstelle zu erhalten

Der Landesverband der Bayerischen Imker hat unter dem zuständigen Nachwuchsobmann Alexander Hirschmann-Titz eine Schulbroschüre jetzt herausgegeben. Sie bietet viele Informationen zu finanziellen Themen, Versicherungen und Themen im Unterricht. Die Broschüre ist ab März über die Geschäftsstelle zu erhalten.

Trachtpflanzen im Unterricht

Mehr als 100 Beschreibungen und dazu Arbeitsblätter

Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg bietet für die Schulen bayernweit ein einmaliges Angebot. Mit mehr als 100 Beschreibungen von Trachtpflanzen incl. Arbeitsblätter ( Aufgaben und Lösungen ) für den Unterricht, können die Schüler viele heimische Pflanzen, sowie wichtige Pollen- und Nektarspender für die Bienen kennenlernen.   

Arbeitsblätter für den Unterricht: Trachtpflanzen